«Dezentral und erneuerbar ist unsere Energiezukunft. Bereits über 25'000 Personen versorgen wir so mit ökologischem Strom.»

Andreas Appenzeller, ADEV Energiegenossenschaft, Liestal

«Soziale Akzeptanz ist der Schlüssel für die Energiewende. Wir realisieren Projekte, mit denen Unternehmen, die Bevölkerung und die Natur gewinnen.»

Pierre Strub, nachhaltig wirkt, Basel

NEBB-Lunch

NEBB-Lunch bei Tschantré: Gebäudetechnik. Fürs Leben gemacht.

Monika Veit, Leiterin Kundendienst und Marketing gab uns einen tollen Einblick in den Alltag des KMU, in die effiziente Kundenbetreuung und die Abwicklung von Aufträgen. Besondere Themen wie erhöhte Sicherheitsanforderungen, aufwändige Logistik und Transporte, material- und kosteneffiziente Wartung sorgten für spannenden Diskussionsstoff.

Tschantré mit seinen 140 Mitarbeitenden und 2 Standorten wirkt sehr down to earth strukturiert und organisiert und sucht dabei immer auf pragmatische Weise Verbesserungen. Um die eigene Vorbildfunktion in Bezug auf Energieeffizienz auch auszufüllen werden neben neuesten Technologien auch im Betrieb Massnahmen umgesetzt, wie z.B.  

  • die Effizienz der Transporte laufend zu verbessern (Reduktion der Servicefahrten und Effizienz bei der Auswahl des nötigen Materials, um Gewicht zu sparen) 
  • ein möglichst kundennahes Steuerungs- und Störungsmanagement umzusetzen, um Energie wirksam zu nutzen oder Wartezeiten bei Ausfällen zu reduzieren

Wir danken an dieser Stelle nochmals für den Einblick.

Mehr zu Tschantré: http://www.tschantre.com

Zurück